Eastern

Kastenei

Das Episodenbild dieser Folge verdanke ich meiner Tochter, die mir dieses tolle Ostergeschenk gemacht hat.
Diese Folge beschäftigt sich naturgemäß mit der Osterzeit, mit Traditionen und mit den schönen Dingen dieser Zeit.

Für alle, die neugierig auf das „Restaurant „Kirin“ Hannover“ geworden sind, können sich hier schon einmal umsehen.

Und hier nochmals der Aufruf an potentielle Helfer:
Wer mir helfen kann, den Feed dieses Podcastes einfach so umzustellen, dass zukünftig alles von meinem Server kommt, ohne das die Abonnenten etwas davon mitbekommen, der möge sich bitte bei mir melden!

Turbo Urlaub – Wusch, weg war er

Geburtstagskuchen!
Einmal mehr ist eine Woche Urlaub verflogen, wie nichts.
Wir hatten eine schöne Zeit, die wir uns zu dritt so schön gestaltet haben, wie es eben ging.
So viele Dinge die man noch mehr machen könnte, aber eine Woche ist einfach zu kurz.
Ich bin für ein Gesetz, nach dem man mindestens vier Wochen Urlaub am Stück haben muss und zwar mindestens fünf mal im Jahr!

Dreaming of a green Summer

Hamburgerplattmach Ding
Ich entschuldige mich schon einmal für diese Gesangseinlage und hoffe, euch sind nicht gleich die Ohren abgefallen.
Vielen Dank einmal mehr für eure Kommentare, auf die ich diesmal etwas näher eingehe.
Mein ganz besonderer Dank geht an:

Tja, genau das ist das Problem, ich weiß nicht an wen, denn ich habe ein Geschenk von meinem Amazon Wunschzettel in der Packstation gehabt, aber leider ohne jedweden Hinweis auf den Absender.
Bitte melde dich doch noch bei mir!

Zum Schluß spiele ich euch noch ein Promo vom „The_M“, auf dessen Podcast „Hörgeschichten“ ich euch gerne aufmerksam machen möchte.

Gute Laune und Bacon

20130310-151053.jpg
Ich habe keine Ahnung warum, aber momentan scheint mir sprichwörtlich die Sonne aus dem Allerwertesten.
Großartig nachfragen will ich aber auch nicht, daher genieße ich es einfach, solange es dauert.
Der Baconduft hat sich nach dem Duschen übrigens vollkommen verzogen 🙂

Männerträume wurden wahr

Männertraum.jpg

Meine Jungs aus der Herren-Runde haben, genau wie ich, von unseren Frauen einen Männertraum erfüllt bekommen.
Nicht um Frauen ging es, sondern um Männer. Und zwar 50 an der Zahl und die auch noch nachts in einem Spielwarenladen.

Wir hatten viel Spaß und werden sicherlich das eine oder andere Zuhause nachmachen.