Durcheinander gequasselt

folge355_durcheinander-gequasselt

Folge 355

Heute gibt es Nachträge zu den letzten Folgen, neues zur letzten Woche und vieles mehr.
Woher ich meine LED Leuchmittel beziehe? Vom Fachhandel (jedenfalls nicht).
Bei unserem Lokalen Drogeriediscounter Rossmann gibt es zumindest die preiswertesten.
Hier noch der Link zu den dimmbaren Lampen von Phillips. Die jetzt scheinbar generell billiger geworden sind.

Nochmal Braunkohl:
Das scheint ja doch zu interessieren. Dotti hat wohl gehört, dass „die“ inzwischen frostfreien Grünkohl gezüchtet haben.
Sandra aus dem Schwäbischen kennt Grünkohl aus dem Glas nicht.

Unser neuer Nachbar hat uns tatsächlich selbstgemachtenn Federweißen geschenkt. Aus eigener Ernte und Herstellung. Respekt. Seine Frau hatte mir kurz nach dem Einzug schon mal einen Käsekuchen rübergereicht. Einer der besten,die ich jemals gegessen habe. Kann also so schlecht nicht werden hier.

Rum Caribbean Sirup

Info:
Auf dieser Seite befinden sich wieder sogenannte „Affiliate Links“ , also Links zu Produkten, an den ich, falls ihr sie denn kauft, ein klitzekleines Bisschen mit verdiene.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Huhu, war wieder eine sehr schöne Folge. Ich höre Dich ja immer beim Bügeln, das ist dann immer eine gute Entspannung und keineswegs zum einschlafen 😉 da macht das dröge Bügeln gleich sogar noch Laune…

    Zu deinen Lampen: Also ich bin begeistert von den PhilipsLampen, ganz besonders aber von den Hue-Lampen, die man hervorragend via App steuern kann, oder auch so wenn man sich langsam der Wohnung nähert, dass dann eine bestimmte Lichstimmung vorherrscht… wirklich zu empfehlen.

    Apropos App, du hast gesagt dass dein altes Lumia mehr kann als die neuen vom angebissenen Apfel, da frag ich mich was genau du meinst.

    Du hattest ja auch gesagt dass du ein kleiner Lokalpatriot bist und daher Rossmann „unterstützt“ aber in der Familie fahrt ihr Ford und Fiat?? Als Niedersachse fährst du kein VW???

    Ne nur spass, ?

    Liebe Grüße
    Steff

  2. Hallo und lieben Dank für die unterhaltsame neue Folge. Bezüglich der LEDS schwöre ich seit längerer Zeit auf die Produkte von IKEA. Die haben eine lange Lebensdauer und sind preisgünstig. Habe die Lampen im Treppenhaus eingesetzt. Dort werden sie in unregelmäßigen Abständen für je 5 Minuten eineschaltet. Die Lichtausbeute ist sehr gut. Die Stromkosten sind deutlich gesunken, was sich positiv bei den Nebenkosten bemerkbar macht.
    In meiner Wohnung habe ich nur 12 Volt LED Strahler mit Dimmer verbaut. Hier sind die Kosten für die Leuchtmittel recht hoch. Habe pro Strahler 24,85 € gezahlt. Bei 36 Strahlern war das schon ein größeres Sümmchen. Aber die Stromrechnung fällt natürlich entsprechend niedrig aus. Wenn alle Lampen brennen werden 108 Watt verbraucht.

    Freue mich auf weitere Folgen,

    Grüße
    der Uli vom dasradiomobil Podcast

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.