Auf der Suche nach LED

Folge 354 Ich versuche wieder Podcasts zu hören, dabei bin ich gleich über den Raucherbalkon gestolpert. Eine schöne Möglichkeit, mir ein neues Portfolio zusammenzustellen. Getränke, die während des Podcastens getrunken werden, scheint momentan ein Thema zu sein. Dotti trinkt keine … Weiterlesen →

Zeitlupenrechner

Folge291 Ich habe zuckerfreien, “Low Carb”, Getränke Sirup im Netz bestellt und bin begeistert. Habe Eier gepellt, die noch im Huhn steckten. Gefühlt. Und ich habe Käse gekauft der 2Tage vor dem Ablaufen war. Der muss zwischenzeitlich mal 4 Wochen … Weiterlesen →

Nachtfahrt

Heute nehme ich euch im Auto mit auf eine Nachtfahrt und erzähle von Carepaketen aus Frankreich und dem Libanon, sowie von allerlei anderem Wochen-geschehen, wie Herbstmarkt und dergleichen.

Kranhakeln

Beinahe… Viel hab ich nicht zu erzählen, dachte ich, aber es kommt ja dann doch immer anders als man denkt. So ist dann doch das eine oder andere über Cocktails, Viren, Trojaner und Gartenzeltlinge zusammengekommen. Hier unser Rezept für den … Weiterlesen →

Zelten ist toll

Es war mal wieder Zeit für ein Camping Wochenende mit den Freunden. Davon und von den Vor- und Nacharbeiten möchte ich euch diesmal erzählen. Wenn ich hier und da etwas in den Sarkasmus abrutsche, ist das durchaus gewollt 🙂

Erdbeerkuchen Sonntag

Das gibt es auf die Ohren: Ein Lobhudel Kommentar (ganz kurz), Essen, Trinken, Kochen, Grillen, Technische Details meines Gasgrills und der ganze andere Kram der mir diese Woche untergekommen ist. Mit dem Zeug hier habe ich übrigens meinen Fahrradsattel behandelt:

Zutaten:
500 g Mehl (ich hatte gerade nur Typ 405)
370 g warmes Wasser
20 g frische Hefe (also ein halbes Päckchen)
1 Esslöffel Honig
3 Teelöffel Salz
2 Teelöffel Backpulver oder Backmalz

Wenn man hat und mag:

1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
2 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Fenchelsamen

Zubereitung:

Wasser, Honig und Hefe in einem Gefäß vermischen.
Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel gut vermischen.

Beides mit dem Knethaken einer Maschine auf kleinster Stufe oder von Hand zu einem glatten Teig kneten.
Achtung, es wird eine klebrige Angelegenheit.
Dann den Teig in der Schüssel mit einem Tuch abdecken und für ca. 2 Stunden bei ca 20-25°C ruhen lassen.
Der Teig sollte sich etwa verdoppeln.
Danach den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsplatte geben und OHNE ihn nochmals zu kneten in 2 oder 4 Teile trennen und auf Aluschälchen oder Pizzabackförmchen geben.
Ich habe die Brote dann noch mit Olivenöl betrichen und Fenchelsamen darübergestreut.

Jetzt nur noch in den ca. 200 °C heißen Grill legen und mit geschlossenem Deckel ca. 20 min Backen.

VorherNachher